Was fördern wir?

In den vergangenen Jahren haben wir vielfältigste Projekte unterstützt und finanziert und dabei Schwerpunkte gesetzt.

Leseförderung
Lesen macht Spaß. Beim Lesen tauchen Kinder in fremde Welten ein. Lesen erweitert auf diese Weise ganz nebenbei den Wortschatz. Wir möchten allen Kindern die Freude am Lesen vermitteln. Seit Mitte der 1990er Jahre unterhalten wir daher eine eigene Schulbücherei mit über 2.000 Buchtiteln. Montag- und Donnerstagvormittag können die Kinder Bücher ausleihen. Ansprechpartnerin ist Nadine Schuster.

Darüber hinaus geht das Programm „Literaturwochen“ im Schuljahr 2013/2014 in die 6. Runde. Für die Jahrgangsstufen 1 bis 4 konzipieren wir eine abwechslungsreiche Veranstaltungsreihe mit Autorenlesungen und vielem mehr.

Modernisierung der Klassenzimmer
In einer breit angelegten Aktion wurden im Frühjahr 2011 mit Hilfe vieler Eltern alle Klassenzimmer gestrichen und mit neuen Schränken und Ordnungssystemen ausgestattet.

Musikunterricht
Im Frühjahr 2014 haben wir für den Musikunterricht ein neues Klavier der Firma Ritmüller mit passendem Klavierhocker angeschafft. Ein Jahr zuvor wurden 30 afrikanische Trommeln erworben. Das Trommeln dient u.a. der Rhythmusbildung sowie der Förderung des Wohlbefindens. In den Vorjahren wurden Boomwhackers, Klangstäbe, Stagepiano, Orff-Instrumente und Liederbücher gekauft sowie weitere Instrumente instandgesetzt.

Kunst-/Werkunterricht
Damit die Schüler/innen ihr handwerkliches Geschick ausprobieren und verfeinern können, wurde in die Ausstattung des Werkraumes investiert. Neue Möbel und ein neuer Brennofen haben wir mit finanziert.

Medienraum
Für den neuen Medienraum hat der Förderverein Bürostühle angeschafft.

Bewegung
Diese Schule ist eine gesunde Schule, dazu gehört Bewegung. In den Pausen sollen sich die Kinder daher aktiv entspannen können. Das Pausenangebot muss daher attraktiv sein. Für den Schulhof wurden Kletterbäume und Reckstangen angeschafft. Im Herbst 2012 wurde die Kletterpyramide erweitert. Für die Radfahrausbildung in der 4. Klasse wurden einige Fahrräder angeschafft. Außerdem aktualisieren wir regelmäßig das Angebot an Spielgeräten.

Persönlichkeitsbildende Maßnahmen
Heute erschweren steigende Leistungsanforderungen sowie vielfältige Lebens-und Wertewelten die Entwicklung einer starken Persönlichkeit der Kinder. Das Autogene Training in der 3. Klasse und die „Ich-Stärkung durch sexuelle Prävention“ in der 4. Klasse sollen die gesunde und selbstbestimmte Entwicklung der Kinder fördern. Der Förderverein bezuschusst diese Maßnahmen. .